Konzept

 

Der Mächen*treff der Alten Feuerwache orientiert sich an den Zielen der Alten Feuerwache als soziokulturelles Zentrum und Begegnungsort von Menschen mit vielfältigen Lebenswirklichkeiten. Auf Grundlage dieser Ziele arbeitet der Mädchen*treff nach folgendem Konzept:

 

Ziele –Was wollen wir erreichen?

 

Soziales Miteinander fördern

  • Kommunikations-, Konflikt- und Empathiefähigkeit stärken
  • Fähigkeit zu Kritik und Selbstkritik fördern
  • Diversität sichtbar machen und wertschätzen

 

Mädchen* stärken

 

  • Mädchen* dazu ermutigen, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten
  • Individuelle Erfolgserlebnisse ermöglichen
  • Selbstwirksamkeitserfahrungen erlebbar machen

 

Handlungsspielräume erweitern

  • Zugang zu neuen Aktivitäten und Räumen ermöglichen
  • Vielfältige Möglichkeiten von Lebensentwürfen und –wegen aufzeigen

 

 

Grundsätze –Wie arbeiten wir?

 

  • Ressourcenorientiert

Individuelle Stärken und Fähigkeiten der Mädchen* stehen im Fokus

 

  • Solidarisch

Mädchen* werden in ihren Interessen, Bedürfnissen, Anliegen und Ängsten ernst genommen. Es wird sich für Mädchen* stark gemacht

 

  • Partizipativ

Mädchen* werden in die Entwicklung von Angeboten und der Gestaltung des Alltags mit einbezogen

 

  • Normativitäts- und kategoriekritisch

Kategorien wie Mädchen*/ Junge*, Gymnasiast*in/ Hauptschüler*in, deutsch/ nichtdeutsch, heterosexuell/ homosexuell werden offengelegt und hinterfragt, mit dem Ziel, Menschen in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit zu sehen

 

  • Antisexistisch/antirassistisch

Chancenungleichheit und Diskriminierung, die auf Grund festgeschriebener Kategorien entstehen, wird entgegengewirkt, um Handlungsspielräume von Mädchen* und jungen Frauen* zu erweitern

 

 

Zielgruppe –An wen richtet sich das Angebot?

 

Das Angebot des Mädchen*treffs richtet sich an Mädchen* zwischen 13 und 21 Jahren, …

 

  • die einen Raum suchen, in dem sie andere Mädchen* kennenlernen
  • die Ansprechpersonen für ihre Ängste und Sorgen suchen
  • die Unterstützung in schulischen Angelegenheiten und am Übergang Schule-Beruf suchen
  • die Neues ausprobieren möchten

 

*Das Sternchen verdeutlicht, dass hinter der Kategorie Mädchen* vielfältige Identitätsentwürfe stehen können. Der Mädchen*treff ist ein Raum für alle, die als Mädchen* sozialisiert wurden -unabhängig davon, ob sie sich heute als Junge* oder Mädchen* definieren, oder sich keiner geschlechtlichen Kategorie zuordnen können oder wollen. Ebenso für Jugendliche, die als Junge* sozialisiert wurden, sich aber heute als Mädchen* definieren.