Konzert

03 Fr
20:00 UHR | BÜHNE | EINTRITT

Konzert | Sebastian Gramss - States of Play

zoom

Valentin Garvie (ARG) Trompete | Rudi Mahall  Klarinette | Pierre Borel (F) Saxophon | Tobias Hoffmann Guitar | Christian Ramond Kontrabass   Dominik Mahnig (CH) drums | Philip Zoubek (AU) Diskflügel/ Piano   Sebastian Gramss Kontrabass/Komp. | Etienne Nillesen (NL) drums        Joker Nies Klangregie | Ludwig Kuckartz Visuals, Lichtkonzept

 

Das mehrdimensionale Projekt States of Play des Kölner Bassisten und Komponisten Sebastian Gramss wird von einem eigens zusammengestellten Ensemble mit Spitzenmusikern der zeitgenössischen europäischen Musikszene umgesetzt. Zwei elektrisierende Rhythmusgruppen und ein eingespieltes Bläsertrio agieren in einer Synthese von melodisch-rhythmischen Strukturen und klanglicher Avantgarde: Melodic Avantgarde.

 

Gefördert durch Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, KunstStiftung NRW, Kulturamt Stadt Köln, Diskklavier EnSpire

 

Information unter www.sebastiangramss.de

 

Zurück