Konzert

15 So
20:00 UHR | BÜHNE | EINTRITT 5 EURO

Zyan – für gläsernes Zimmer

 

Performance für einen Tänzer, zwei Musiker und ein durchsichtiges Zelt

zoom
Foto: Gruppe Moment

Einer verdient Geld, der andere macht Kunst. Wieder einer kümmert sich ums Kind, ein Weiterer backt lieber Brot. Verschieden gestrickte Wesen, dazu unterschiedliche Phasen des Seins – genannt Lebensabschnitte – ergeben zusammen Mischformen. Konzepte, Kompositionen, Gesamtwerke aus verschiedener Disziplin und Tradition. Wann ist eine Mischform eigenständig? Welche Elemente definieren uns,welche sind austauschbar? Kann man die Unterschiede immer klar sehen oder werden sie auch “übermalt”?


Zyan gilt als Motto für gemischte Formen, die die Natur uns vorzugeben scheint. Zu Eigenkompositionen und -Choreografie der Mitglieder der “Gruppe Moment” wird gemeinsam improvisiert und – in Klang, Bewegung und Farbe – zyanisiert.

 

Tim Čečatka – Tanz & Choreographie
Leonhard Huhn – Saxophon
Daniela Petry – Kontrabass & Konzept
Jörg Meuser – Zeltinstallation & Konzept


https://gruppemoment.wordpress.com

 

Eine Veranstaltung von ON - Neue Musik Koeln e.V.

 

Zurück