Tanz / Theater

08 Fr
19:30 Uhr | BÜHNE | EINTRITT 10,00 Euro

Theater | Şanoya Bajêr Ya Amedê / Stadttheater Amed (Diyarbakir)

zoom

Das Ende vom Ende | QIRIX

Vorstellung in kurdischer Sprache

 

Das Ende vom Ende  Der Schauspieler Özcan Ates, der wegen Auseinandersetzungen zwischen dem türkischen Militär und der kurdischen Guerilla sein Dorf verlassen musste, erzählt in seinem Stand-Up-Programm aus seinem Leben in der Stadt.

 

QIRIX  ist das türkische Wort für “gebrochen” mit kurdischem Akzent. Es bezeichnet einen bestimmten Typus von Menschen in Diyarbakir, die in der Regel keine Arbeit haben, im fortgeschrittenen Alter noch im Elternhaus leben, apolitisch sind, aber einen starken Ehrencodex besitzen. Ihre Sprache ist eine Mischung aus türkisch, kurdisch und selbst kreierten Wörtern.  Seit den 90’er Jahren veröffentlicht der Karikaturist Doğan Güzel in verschiedenen Zeitschriften Comics, deren Hauptfigur ein Qirix ist. Diese Figur und ihre Geschichten sind Thema dieser Produktion.

 

Amed Im November 2016 wurden die beiden Bürgermeister der Stadt Diyarbakir-Türkei wegen angeblicher terroristischer Aktivitäten abgesetzt, die Geschäfte auf einen regierungsnahen Zwangsverwalter übertragen. Dieser kündigte den Schauspieler*innen des Stadttheaters ihre Verträge und setzte sie vor die Tür. Mitglieder des Ensembles produzieren seitdem in angemieteten Räumlichkeiten. Die ersten dort erarbeiteten Inszenierungen werden nun in mehreren Städten in NRW gezeigt.

Zurück