Tanz / Theater

- 04 Do
03 Mi
19:00 Uhr | STEIGETURM | Eintritt frei

Memory Stations - be a Public Historian | Performance

 

Ein gutes Beispiel für ein schlechtes Beispiel

Performance von Inga Krüger im Rahmen des Projekts Memory Stations

 

Foto: Alte Feuerwache
zoom
Foto: Alte Feuerwache

„Die Performance Ein gutes Beispiel für ein schlechtes Beispiel  wird an zwei aufeinanderfolgenden Abenden im Pool des Steigeturms der Alten Feuerwache aufgeführt. Sie erzählt ausgehend von der gescripteten Realität die wahren Geschichten einer erfundenen Oper der Alten Feuerwache. Der 129-jährige Turm als Übersichtspunkt, als Wahrzeichen, als Funkmast, als Kulisse, ist ein Ort, an dem sich Zeit- und Blickrichtungen, das Senden, Empfangen und Aufzeichnen bündeln und trocken lagern.

Dieser Text wurde aus sicherheitstechnischen Gründen umcodiert“  (Inga Krüger)

 

 

Memory Stations - be a Public Historian Ist ein partizipatives, digitales Archivprojekt der Akademie der Künste der Welt. Die Alte Feuerwache ist eine der neun Memory Stations in Stadtbezirken Kölns und NRWs. Das Projekt vereint unterschiedlichste künstlerische Disziplinen, Strategien der Partizipation und Formen politischen Engagements. Ziel ist es, das Globale/Internationale im Lokalen aufzuspüren, sichtbar zu machen und in das Projekt einzubringen. Jede Station beschäftigt sich mit ihrer unmittelbaren Umgebung entsprechend der künstlerischen und politischen Verankerung vor Ort. Memory Stations sind öffentliche Bereiche, in dem öffentliche Historiker*innen persönliche Dinge deponieren – Geschichten, Fotos, Briefe, Dokumente… unauffällige, weggeworfene, nutzlose Objekte, die zu einer gelebten Zeit gehören. memorystations.online ist ein Open Access-Archiv, in das Erinnerungen aller Art hochgeladen werden können.

Werden Sie Public Historian, Geschichtsschreiber*in, der Geschichte/Geschichten der Alten Feuerwache und des Agnesviertels.

 

------------

 

Die Memory Station Alte Feuerwache ist im Juli und September 2019 für Sie geöffnet; 

Mo 16:00 -19:00 Uhr (ab 15.07) und Do 11:00 – 13:00 Uhr (ab 11.07) im Offenen Treff.

 

Hier werden von Mitarbeiterinnen Fragen beantwortet, Anregungen angenommen, Ihre Dokumente kopiert und auf die Archivwebsite hochgeladen. Sie können auch per Email Kontakt aufnehmen unter memorystation@altefeuerwachekoeln.de

 

 

Das gedruckte Gesamtprogramm des Projekts ist im Infobüro der Alten Feuerwache erhältlich.


Akademie der Künste der Welt

www.academycologne.org und www.memorystations.online

Zurück