Konzert

17 Di
20:00 | Halle | Eintritt frei

Sanatorium of Sound @ Cologne #2

 

Polnische Musik Avantgarde des 20. & 21. Jahrhunderts

Foto: Maciej Ożóg
zoom
Foto: Maciej Ożóg
Vorgestellt werden prägende Positionen der polnische Musik Avantgarde, die seit 1923 internationale Akzente setzen, überwiegend audio-visuelle und elektro-akustische Stücke, aber auch welche für Stimme – Wacław Szpakowski , Włodzimierz Kotoński, Elżbieta Sikora, Krzysztof Knittel interpretiert von Barbara Kinga Majewska und Gerard Lebik. Marek Chołoniewski präsentiert eigene audio-visuelle Konzert-Performances. 
 
Polnischen Musik Avantgarde des 20. Jahrhunderts, kuratiert von Gerard Lebik, wird in Zusammenarbeit mit europäischen Partnern nun auch wieder in Köln präsentiert von Georg Dietzler/gerngesehen.de in Zusammenarbeit mit ON - Neue Musik Köln. Die Programmauswahl von Gerard Lebik wird erweitert mit Musiker*innen ausgewählt von den jeweiligen Kooperationspartner*innen.
 
Musiker*innen: Barbara Kinga Majewska - Stimme/ Warzawa, Marek Chołoniewski - Elektronik/ Krakow, Gerard Lebik - Elektronik/Wroclav, & tba - Elektronik / Köln
 
Veranstalter*in: Georg Dietzler  /gerngesehen.de

Das Projekt wurde mit freundlicher Unterstützung des polnischen Ministeriums für Kultur und Nationales Erbe im Rahmen des Mehrjahresprogramms “Unabhängiges Polen 2017 – 2021” und im Rahmen des Stipendienprogramms des Adam-Mickiewicz-Instituts “Kulturbrücken” finanziert, sowie von ON – Neue Musik e.V. Köln, gefördert durch die Stadt Köln. 

Zurück