Sonstiges

18 Sa
16:00 Uhr | Bühne | Eintritt 10 €

Hrant Dink in memoriam

 

Gedenken - Dialog - Gerechtigkeit

Podiumsgespräch + Konzert

zoom

Hrant Dink, armenischer Journalist und Menschenrechtsaktivist, wurde im Januar 2007 in Istanbul auf offener Strasse erschossen. Das Hrant Dink Forum Köln führt seitdem jedes Jahr Veranstaltungen in Gedenken an den engagierten Friedenskämpfer durch - in Kooperation mit KulturForum TürkeiDeutschland, Tüday, Deutsch-Armenischer-Gesellschaft, Armin T. Wegner-Gesellschaft und anderen Organisationen und Institutionen.
Das Hrant Dink Forum Köln ist ein Zusammenschluss mehrerer Organisationen, um die Erinnerung an das Leben und Wirken des 2007 ermordeten armenisch-türkischen Journalisten Hrant Dink wachzuhalten und Verständigung und Empathie zwischen den Völkern und Religionen zu fördern.
Motivation und Ziel des Zusammenschlusses ist es, über die Gedenkveranstaltungen hinaus den interkulturellen, interreligiösen Dialog fortzusetzen – in Form von Gesprächsforen, Filmvorführungen, Vorträgen und Konzerten. Das Netzwerk arbeitet eng mit der Internationalen Hrant Dink-Stiftung in Istanbul zusammen.

 

Mit Beiträgen von: Dogan Akhanli, Can Dündar, Banu Güven, Osman Okkan u.a.

 

Veranstalter*in: Hrant Dink Forum Köln
www.das-kulturforum.de/hrant-dink-forum-koeln

Zurück